Warum verheiratete Paare kämpfen und was Gott dagegen tun kann (Teil 2)

en flag
fr flag
de flag
es flag
Listen and read in your preferred language - Écoutez et lisez dans votre langue préférée - Hören und lesen Sie in Ihrer bevorzugten Sprache - Escucha y lee en tu idioma preferido
Voiced by Amazon Polly

Streiten, Unstimmigkeiten und Unstimmigkeiten treten in der Ehe auf, wenn Paare nicht in den Rollen leben, die Gott jedem gegeben hat. Epheser 5,25, 33 heißt es: „Die Männer lieben eure Frauen, wie auch Christus die Kirche geliebt hat und sich dafür gegeben hat. Vers 33 heißt es: „Trotzdem laß jeder von euch seine Frau so lieben wie sich selbst; und die Frau sieht, daß sie ihren Mann verehrt.“

Die Liebe, die eine Frau braucht, begehrt und verlangt, ist eine bedingungslose Liebe zur Geduld, Freundlichkeit, keinen Neid oder Eifersucht und Demut, um auf ihre Wünsche und Bedürfnisse zu reagieren. Männer, es ist wichtig, nicht zu werfen oder frühere Fehler zu bringen und zu verletzen, nachdem Vergebung gewährt wurde. Eine bedingungslose Liebe zu Ihrer Frau ist eine, die an sie glaubt und versucht, das Beste in ihr herauszubringen. Sie muss wissen, dass Sie als ihr Ehemann sie beschützen und sie niemals lieben werden, wie Gott die Kirche liebt.

Vers 33 enthüllt, dass eine Frau ihren Ehemann respektieren muss. Dieser Respekt ist auch dann zu geben, wenn er nicht verdient ist. Gesunde, biblische Ehen müssen als Gott dienen, der entworfen wurde, damit die Bedürfnisse eines jeden Menschen wirklich erfüllt werden können. Vieles Streiten, Unstimmigkeiten und Verwirrungen werden beseitigt, wenn sich Mann und Frau Gott und einander unterwerfen, und sie gehorchen Gottes Gesetzen und Wahrheit zum Leben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.